. .

Teamplayer

Christiane Baader

Portrait von Christiane Baader

„Meinen Weg ins Berufsleben begann ich mit einem Studium der Pädagogik und Diplom-Sportökonomie, Schwerpunkt BWL. Die Sporen im Arbeitsleben verdiente ich mir als Bereichsleiterin Marketing und Personalentwicklung bei einer großen Betriebskrankenkasse.

Die Lust was Neues zu wagen, veranlasste mich 2001 zur Aufnahme meiner Trainertätigkeit. Im Jahr 2002 machte ich die Ausbildung zur zertifizierten Organisationsentwicklerin. Es folgten Weiterbildungen in den Bereichen Gesundheitsförderung und Präventionsberatung, Personalentwicklung und Verkaufsförderung.

Heute genieße ich die Herausforderungen meines interdisziplinären Arbeitsalltages. Neben meiner Betätigung in der Beratung sowie in der Trainerrolle bin ich Inhaberin der Firma basys team gmbh in Frankfurt. Als Lehrbeauftragte für Marketing an der Universität Karlsruhe stille ich meine Neugier auf neue Themen.

Meine größte Motivation ziehe ich aus der Freude, meine MitarbeiterInnen und SeminarteilnehmerInnen in ihrer persönlichen Entwicklung zu begleiten und zu erleben, wie diese ihren täglichen Arbeitsalltag immer erfolgreicher gestalten können.

Stefan Moser

Portrait von Stefan Moser

„Ich weiß: richtig kommunizieren in Wort und Schrift ist der Schlüssel zum Erfolg. Sachverhalte auf den Punkt bringen, ein interessanter Gesprächspartner sein mit Witz und Charme, das kann man lernen – Schnörkeln sollen andere…“

Stefan Moser, 52, von Haus aus Redakteur bei Tageszeitungen, Abitur, Volontariat, danach im Journalismus tätig. Im Anschluß Besuch der Akademie für Führungskräfte der Wirtschaft, Bad Harzburg, Mitarbeit im Vertrieb hochwertiger Investitionsgüter, seit 1992 selbständig in der Investitionsgüterbranche (Handel).

moser-maschinen.com/de/training.html

Arno Margraf

Portrait von Stefan Moser

„Mehr als 4000 Auftritte als kabarettistischer Musikclown haben mein Leben in den letzten 30 Jahren geprägt. Daraus hat sich nicht zuletzt auch die Fähigkeit entwickelt, sich unter den verschiedensten Umständen erfolgreich behaupten zu können.

Was mit einem Sportstudium, an der Kölner Sporthochschule begann, sich über den Schwerpunkt "Spiel, Musik & Tanz" im Rahmen einer Schauspielausbildung weiterentwickelte, fand schließlich in den Ausbildungen zum Heilpraktiker (Psychotherapie), Therapeut (Idiolektik, Systemik, körperorientierte Psychotherapie) und vor allem in der klinischen Heilhypnose eine wunderbare Ergänzung.

Mit Menschen an ihrer Potenzialentfaltung zu arbeiten, damit sie mit einem sicheren, inneren und dann äußeren Auftreten den Belastungen und Ansprüchen des Alltags erfolgreich gewachsen sind, bereitet mir viel Freude. »Mit Selbsthypnose zur Lebensbalance« – ob Einzel-Coaching oder in der Workshop-Gruppe, ich freue mich auf Sie!“

www.permotion.de

Sebastian Schander

Portrait von Sebastian Schander

„Sport ist schon immer meine Leidenschaft gewesen. Nach Abschluss meines Magister-Studiums besuchte ich eine private Berufsakademie. Seitdem bin ich Lehrer für Ernährung, Fitness und Sportrehabilitation. Zudem bin ich im Besitz der Trainer A-Lizenz und ausgebildeter Judotrainer. 2005 machte ich mein großes Hobby zum Beruf und wurde selbstständiger Fitness- und Gesundheitsberater. Ich berate Kunden im Firmen- und Privatbereich.

2010 machte ich eine Weiterbildung zum mobilen Masseur, die 2012 in die Ausbildung zum Ganzheitlichen Masseur mündete.

Meine Philosophie beruht auf den drei Säulen Bewegung, Entspannung und Ernährung. Mich fasziniert der menschliche Körper und die Verbindung von Körper und Geist. Sport ist für mich eine gute Möglichkeit, brachliegendes körperliches und geistiges Potential zu aktivieren und so die Gesundheit zu fördern. Dieses Bewußtsein möchte ich auch meinen Kunden vermitteln.“

www.pfc-schander.de

Susanne Most

Portrait von Susanne Most

„Nach meinem Studium der Betriebswirtschaftslehre (Diplomkauffrau) habe ich durch meine Tätigkeit in verschiedenen Unternehmensberatungen umfassende Projekterfahrungen sammeln können. Als Assistentin der Geschäftsführung in einem internationalen Logistikkonzern konnte ich mein Wissen um Merger erweitern. Weiterbildungen als Berater für Organisationsentwicklung (Trigon, Österreich), Gruppendynamik, systemischer Beratung und Therapie sowie Großgruppenmoderation unterstützen mich, innovative Lösungen bei der Optimierung der Prozess- und Organisationsstrukturen zu finden, die Umsetzung unternehmensadäquat zu begleiten und die nachhaltige Verankerung der (Kultur-) Veränderungen sicher zu stellen. Seit fast 20 Jahren arbeite ich für unterschiedlichste Unternehmen und bin seit 2000 als selbständige Beraterin und Trainerin für Strategische Beratung, Organisationsentwicklung & Change Management sowie Personalentwicklung tätig.“

www.most-beratung.de

Uschi Margraf

Portrait von Susanne Most

„Als Kunsttherapeutin, ausgebildet bei der Werkstatt für Kunst und Therapie in Münster, stelle ich immer wieder fest, dass es auch mich selbst begeistert, Menschen beim Auffinden ihrer eigenen kreativen Fähigkeiten zu unterstützen.

Zunächst führte mich mein Ausbildungsweg an die Deutsche Sporthochschule in Köln, wo ich Diplomsport studierte. Nach Abschluss meines Studiums absolvierte ich eine Psychomotorik-Ausbildung. Dieser Schwerpunkt begleitete mich mehrere Jahre, in denen ich in ganz unterschiedlichen Institutionen gearbeitet habe. Als ich erkannte, wie ich den therapeutischen Aspekt meiner Berufsausbildung in wundervoller Weise mit meiner Leidenschaft, dem Malen und Gestalten, verbinden und in einen neuen Zusammenhang bringen kann, entschloss ich mich, dieses positive Zusammenwirken in der Ausbildung zur Kunsttherapeutin münden zu lassen.

Die unterstützende und verbildlichende Wirkung künstlerischer Mittel kann sowohl in der Einzel- als auch in der Gruppensituation zum Einsatz kommen. Im Rahmen betrieblicher Prozesse ist sie ein ideales Medium, um aktuelle und wünschenswerte Situationen darzustellen und den Prozess der Veränderung und des Gestaltens erfahrbar zu machen.“

www.kunsttherapie-margraf.de

HomeKontaktImpressum